Menü
Werner-Seelenbinder-Ring 4 | 03048 Cottbus

HERZLICH WILLKOMMEN IM HAUS „WIESENBLICK“ IN Cottbus

Das Haus „Wiesenblick“ in Cottbus ist eine neu entstandene Seniorenwohnanlage. Der Gebäudekomplex umfasst eine Tagespflegeeinrichtung mit 20 Plätzen, eine Wohngruppe für 8 Menschen mit Demenz, 33 Wohnungen Betreutes Wohnen (2-Raum-Wohnungen mit einer Wohnfläche zwischen 50 und 68 qm), eine Cafeteria sowie die Geschäftsräume eines Ambulanten Pflegedienstes.

Es handelt sich um eine Um- und Erweiterungs-baumaßnahme eines ehemaligen Kita-Gebäudes.

Namensgeber für die Wohnanlage „Haus Wiesenblick“ ist der Blick über den Priorgraben auf die Sachsendorfer Wiesen.

Die Wohnanlage befindet sich im Cottbuser Stadtteil Spremberger Vorstadt.

In unmittelbarer Nähe der Wohnanlage „Haus Wiesenblick“ befinden sich das Carl-Thiem-Klinikum, das Sana-Herzzentrum, Ärzte- und Sanitätshäuser, Apotheken, die Medizinische Schule des Carl-Thiem-Klinikums, der Indoorspielplatz PiPaPo, Verkaufseinrichtungen und Parkplätze. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus und Straßenbahn) sind der Bahnhof und alle Stadtgebiete sehr gut erreichbar.

Die Betreuung und Pflege der Bewohner/Innen der Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz erfolgt durch die Mitarbeiter/Innen des Häuslichen Pflegedienstes der M.E.D. Gesellschaft für Altenpflege mbH Cottbus.

Mit dieser ambulant betreuten Wohngemeinschaft wird für Menschen mit Demenz, die „Vertrautes" wie Zeit, Gefühl und Orientierung verloren haben, eine ihrer häuslichen Wohnsituation ähnliche Atmosphäre geschaffen, die es ihnen erlaubt, ein nach ihren Möglichkeiten und Bedürfnissen selbständiges und selbstbestimmtes Leben zu führen. Mit der Wohngemeinschaft wird ein gangbarer Weg beschritten, der die ambulante Betreuung in häuslicher Umgebung fortsetzt.

Die Wohngemeinschaft ergänzt das Netz der ambulanten Versorgung von Menschen mit Demenz und stellt eine alternative Wohn- und Lebensform dar. Für die Bewohner/Innen wird innerhalb dieser Rund-um-die-Uhr-Versorgung sowohl die individuelle Privatsphäre als auch eine kommunikative Gemeinschaft erlebbar sein.